Apfel-Streusel-Kuchen

  • am 3. September 2020
  • Likes!
Apfel-Streusel-Kuchen

Apfel – Streusel” – Blechkuchen, Streusel schmecken jeden! 🙂

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 1 Blechkuchen
Rezept drucken Zur Sammlung

Zutaten

Teig:

  • 130 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Belag:

  • 1,5 kg Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Streusel:

  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl

Anleitungen

BACKOFEN VORHEIZEN (175°C OBER-/UNTERHITZE)

    Vorbereitung Belag:

    • 500g der Äpfel schälen und in (nicht zu) kleine Teile schneiden.
      Zitronensaft, Zimt (oder auch Zimtstange - diese nach dem Kochen wieder entfernen) und Zucker in einen Kochtopf geben und kurz köcheln lassen, dabei umrühren. Danach beiseite stellen und abkühlen lassen.
      gedünstete Äpfel

    Teig:

    • Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben.
    • Mehl und Backpulver mischen und kurz zu einen glatten Teig rühren.
      fertiger Teig
    • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
      Boden für Apfelstreusel

    Belag:

    • Die restlichen 1kg Äpfel schälen und ebenfalls in nicht zu kleine Teile schneiden. Anschließend mit den eingekochten Äpfeln vermischen, abschmecken und ggf. noch etwas Zimt hinzugeben. Den Belag gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen.
      Apfelbelag

    Streusel:

    • Alle Zutaten für die Streusel mit der Hand verkneten. Es sollte eine grob bröselige Masse entstehen - typische Streusel.
      Streusel
    • Die Streusel gleichmäßig auf die Äpfel verteilen und anschließend im Backofen ca. 50 Min. backen (mittlere Schiene).
      bereit zum backen
    Artikel Tags:
    ·
    Artikelkategorien:
    Kuchen · Süßes

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rezept-Bewertung