Kekse zum Kaffee oder Tee

  • am 29. April 2020
  • Likes!
Kekse

“Leckere Kekse” für zwischendurch!

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 9 Minuten
Dekozeit: 10 Minuten
Gesamt: 29 Minuten
Portionen: 1 Backbleche
Rezept drucken Zur Sammlung

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 70 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Kuchenglasur (nach Belieben)

Anleitungen

  • Backofen vorheizen (175°C Umluft)
  • Mehl, Puderzucker, Haselnüsse, Vanillezucker, Zimt und Bittermandelaroma in die Knetkammer des Pastamakers geben und Deckel schließen.
    Zutaten
  • Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • Gib der geschmolzenen Butter ein Ei hinzu und verquierle es.
  • Sobald der Mixvorgang beginnt, die Butter-Ei-Mischung in die Knetkammer durch den Spalt im Deckel geben.
    Zubereitung Keksteig
  • Nach wenigen Minuten kommt der Keksteig heraus. Schneide den Teig in der gewünschten Länge ab. Wenns zu schnell geht, könnt ihr zwischendrin auch mal auf Pause drücken.
    Keksteig aus Pastamaker
  • Falls ihr die glatte Formscheibe verwendet, könnt ihr den Teig mit eigenen Ausstechformen gestalten.
  • In meiner Variante habe ich vor dem Backen noch teilweise Schokotropfen aufgelegt.
    Kekse mit Schokotropfen
  • Ab in den Backofen und ca. 9 Min. backen - Kekse dürfen nicht zu dunkel werden!
  • Nach dem Backen die Kekse vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
    Kekse gebacken
  • Und dann nun nur noch nach Wunsch dekorieren. Ich tauche sie entweder zur Hälfte oder ganz in Schokolade. Oder einfach mit einem Spritzbeutel dünne Fäden aufspritzen - fertig.
    Kekse zum Kaffee/Tee
  • Ab in eine Keksdose und zum Kaffee oder Tee genießen.
    Keksvarianten

Notizen

Natürlich könnt ihr das auch ohne den Pastamaker machen. Einfach einen Teig aus den Zutaten herstellen, ausrollen und ausstechen.
Funktioniert genauso einfach, nur gehts mit dem Pastamaker schneller und komfortabler.
Auch zur Weihnachtszeit ergänzt dieses Rezept dein Plätzchensortiment.
Artikel Tags:
·
Artikelkategorien:
Gebäck · Plätzchen · Süßes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung